Bautagebuch: Ein Feuerwehr-Simulator entsteht

Bautagebuch: Ein Feuerwehr-Simulator entsteht

Auf dieses Projekt sind sicher viele unserer Besucher des Feuerwehrmuseum Bayern besonders gespannt. In gewissen Zeitabständen, möchten wir Sie mit unserem Bautagebuch über die Entwicklung und den Bau des Feuerwehr-Simulators informieren.

Wir möchten uns mit diem Bautagebuch auch bei allen Helfern und Unternehmen bedanken, die uns bei diesem Projekt so unterstützen! Ohne Eure Hilfe wäre so ein Projekt gar nicht zu realisieren – im Namen von uns allen: DANKE!


Unsere Partner und Sponsoren:

    

 


30.10.2017 – Hochzeit!

Heute war es soweit, um 09:30 Uhr war Hochzeit und passend dazu kam die neue Stoßstange dann auch – ganz in „Weiß“…

Auch wenn die Schritte auf den Fotos unspektakulär wirken, ist es jedesmal ein riesen Schritt in Richtung Fertigstellung.Die Kabine steht bombenfest und ist gut auf einem PKW Anhänger verlastbar – hier gilt unserem Partner „Mietoldtimer & mehr“  unser Dank, deren Anhänger wir immer wieder für solche Anlässe nutzen dürfen! Heute Mittag ist es dann soweit, die fertige Kabine kommt ins Museum – wir sind schon ganz nervös!

Hoffmann GmbHMietoldtimer & mehr

 

 


25.10.2017
Abnahme des Simulator-„Fahrgestelles“

Bei der Firma Hoffmann GmbH, dem LKW Spezialist aus Erding, konnten wir heute das Fahrgestell unseres Feuerwehr-Simulator abnehmen.
Das Fahrgestell wurde für das Feuerwehrmuseum Bayern extra in der original MAN Fahrgestellfarbe lackiert.
Der besondere Clou an dem Fahrgestell: Mittels eines normalen Gabelstablers, kann die Kabine in Zukunft transportiert werden. Dies ist besonders für Veranstaltungen, welche des Feuerwehrmuseum Bayern besucht interessant.

Hoffmann GmbH


12.10.2017
Abholung der Fahrzeugkabine bei der Firme Lentner GmbH in Hohenlinden
Unser besondere Dank gilt der Firma Josef Lentner GmbH aus Hohenlinden, welche uns die Kabine des Feuerwehr-Simulators in dem aktuellen Design der neue Generation von Feuerwehrfahrzeugen aus dem Hause Lentner aufgebaut hat.

 

 

 

Josef Lentner GmbH

 


09.06.2017

Was für ein Tag!

Es ist soweit, wir dürfen zur Fahrzeugabnahme vorbei kommen! Klasse ist sie geworden, die Lackierung und der Umbau! War sie zu Beginn schon beeindruckend, ist sie es jetzt noch viel mehr – ein echtes Prachtsstück. Die Fachleute würden sie jetzt als „MockUp“ bezeichnen, für uns ist es ein echtes Feuerwehrführerhaus! Jetzt noch abschließend die Beschriftung- und Beklebung auf’s Fahrzeug und einen Abholtermin vereinbaren, dann ist die erste große Hürde genommen. Ein großes und herzliches DANKE! an das Team der Josef Lentner GmbH für Eure Mühen!

Josef Lentner GmbH


17.02.2017

Ein erster Besuch

Ein paar Tage vor der Lackierung dürfen wir unsere Kabine „besuchen“, eine kurze Besprechung und Ideenaustausch und schon wird wieder mit Hochdruck geschliffen, etwas geschliffen und -ach ja- geschliffen. Beieindruckend mit welcher Ausdauer und Geduld die Kollegen von der Josef Lentner GmbH hier unser Schmuckstück vorbereiten!

 

Josef Lentner GmbH


20.10.2016

Endlich ist es soweit soweit! Der Startschuss…

Nach langer Vorarbeit und vielen Gesprächen und Emails erwartet uns die Fahrerkabine eines MAN TGS 18.440 zur Abholung. Zwar noch im zivilen Grau, aber dennoch eine imposante Erscheinung. Noch am selben Tag kommt die Kabine zur Fa. Josef Lentner GmbH  nach Hohenlinden zur weiteren Bearbeitung.

 


Im Vorfeld der Planungen haben wir viel recherchiert und sind dabei auch auf den Fahrismulator der Feuerwehr Frankfurt am Main gestossen. Dieser Simulator kam unseren Vorstellungen am nächsten, auch wenn unser Budget eine so aufwändige Umsetzung nicht erlaubt, wollen wir uns doch mit unseren Mitteln an diesem beeindruckenden Projekt orientieren.

Insgesamt ist das 2013 in Betrieb genommene „Feuerwehr- und Rettungstrainingscenter (FRTC)“ sehr interessant und es lohnt sich auf alle Fälle, einmal auf der Webseite zu stöbern!

Wir bedanken uns bei der Feuerwehr Frankfurt am Main für die Unterstützung und den netten Kontakt, sowie die Erlaubnis hier die Bilder und Texte zu veröffentlichen!

Hier der Link zum Fahrsimulator und hier ein paar allgemeine Infos zum FRTC !

(c) Bildrechte und Copyright liegen bei der Feuerwehr Frankfurt am Main